Berufliche Schulen der Akademie Schönbrunn

Gut Häusern 1
85229 Markt Indersdorf
Telefon: 08139 809128
Internet: www.akademie-schoenbrunn.de
E-Mail: schulen@akademie-schoenbrunn.de

Berufliche Schulen der Akademie Schönbrunn

 

Unser Verständnis von Bildung

Es ist uns in der Akademie Schönbrunn ein wichtiges Ziel, neben der Fachlichkeit auch die Persönlichkeit zu entwickeln. Um Theorie und Praxis eng miteinander zu verknüpfen, pflegen wir einen intensiven Austausch mit den Praktikumsstellen.
Wir achten auf den partnerschaftlichen Umgang zwischen Lehrenden und Lernenden. Lebens- und Berufserfahrungen der Schüler/innen und Studierenden werden mit einbezogen.

 

Wir bilden Sie aus zum/zur:

  • Sozialpfleger/in. KiTas, Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen – in diesen Arbeitsfeldern helfen Sie Fachkräften bei der Versorgung, Begleitung und Pflege von Menschen aller Altersgruppen.
  • Altenpfleger/in oder Gesundheits-und Krankenpfleger/in. Die Pflegenden verfolgen die Ziele, Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen und Leiden zu lindern. In der Akademie Schönbrunn erfolgt die Ausbildung generalistisch, d.h. in beiden zentralen Bereichen der Pflege.
  • Altenpflegehelfer/in. Sie arbeiten unterstützend mit bei der qualifizierten Pflege und Alltagsgestaltung von alten Menschen. Diese Ausbildung richtet sich besonders an Menschen, die sich beruflich umorientieren wollen und einen Einstieg in den Pflegeberuf suchen.
  • Ergotherapeut/in. Sie fördern alle Funktionen von Körper und Geist mit dem Ziel, bei kranken und behinderten Menschen verloren gegangene oder nicht vorhandene Handlungsfähigkeiten herzustellen oder wieder zu erreichen.
  • Heilerziehungspfleger/in. Ihr Beruf ist die Begleitung von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen. Bei Ausbildungsbeginn müssen Sie zwei Jahre im sozialen Bereich tätig gewesen sein.
  • Heilerziehungspflegehelfer/in. Sie unterstützen Heilerziehungspflegerinnen bei der Begleitung von Menschen mit Behinderung.
  • Heilpädagoge/Heilpädadagogin. Der/die Heilpädagoge/in koordiniert den Ablauf von individuellen Hilfeleistungen und führt individuelle Fördermaßnahmen durch. Die Ausbildung ist eine Weiterbildung für qualifizierte Mitarbeiter/innen aus den Bereichen der Behindertenhilfe sowie Kinder- und Jugendhilfe.
  • Darüber hinaus bieten wir eine "Basisqualifikation sozial" an als Einstieg in soziale Handlungsfelder und den Vorkurs "Pflegehilfe für Migranten"
  •  
     
    Wir informieren und beraten sie gerne!

 

Ansprechpartner:

Sonja Stapfer, Carmen Dimpfl, Britta Renner