HPZ Elternschule

Kepplerstraße
69120 Heidelberg

HPZ Elternschule

Das Heidelberger Präventionszentrum (HPZ) bietet für Eltern die „HPZ-Elternschule“ an, da diese neben Lehr- bzw. Erziehungskräften die Personen mit dem größten Einfluss auf die sozial-emotionalen Kompetenzen von Kindern sind.

Kinder lernen vor allem durch Nachahmung und „Abkucken“. Die Familienmitglieder und insbesondere die Eltern sind dabei äußerst wichtige Modelle für den kompetenten Umgang mit alltäglichen (Konflikt)Situationen.

Gerade wenn im Kindergarten oder in der Schule das Faustlos-Programm umgesetzt wird, ist es äußerst förderlich, wenn die Kinder auch zuhause auf die dort vermittelten Konzepte und Ideen treffen. Auf diese Weise werden die sozialen und emotionalen Kompetenzen der Kinder am besten gefördert und gefestigt. In der fünfstündigen HPZ-Elternschule werden die Eltern deshalb zu Experten für die faustlosen Kompetenzen gemacht. Sie lernen zum einen, wie sie ihre Kinder zuhause gezielt unterstützen können und zum anderen, wie sie Faustlos auch in ihrer Partnerschaft gewinnbringend einsetzen können.

  • Die HPZ-Elternschule ist kurz und prägnant
  • Die HPZ-Elternschule vermittelt zentrale Erziehungs- und Beziehungskompetenzen, so dass Eltern doppelt profitieren (auf Eltern- und Paarebene)
  • Die HPZ-Elternschule ist äußerst praxisorientiert
  • Die HPZ-Elternschule beruht auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden
  • Die HPZ-Elternschule kann unabhängig oder ergänzend zu Faustlos in Anspruch genommen werden

Ansprechpartner:

Herr Axel Dewald und Herr Dr. Andreas Schick (Geschäftsführer)